Powered by Smartsupp

Nachrichten


Werden wir uns im Juni in Berlin auf der Mary Jane Messe treffen?

Werden wir uns im Juni in Berlin auf der Mary Jane Messe treffen?

Nach der Spannabis in Spanien und der Cannabis Expo in Athen, geht es im Juni nach Berlin. Genauer gesagt zur Mary Jane, einer der führenden Cannabis-Messen in Deutschland. Sie findet vom 14. bis 16. Juni auf dem Berliner Messegelände statt und wir freuen uns, dabei zu sein. Wie schon im letzten Jahr finden Sie uns auf dem Gemeinschaftsstand unseres Großhandelspartners Canatura Wholesale in Halle B50 - 51. Bis zur Messe sind es zwar noch ein paar Wochen, aber wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie persönlich zu treffen. Weitere Informationen zur Messe finden Sie auf der Website maryjane-berlin.com.


Hemnia wird auf der Spannabis in Barcelona vertreten sein

Hemnia wird auf der Spannabis in Barcelona vertreten sein

An diesem Wochenende findet in Barcelona eine der wichtigsten Cannabis-Messen in Europa statt - die Spannabis.
Und Hemnia und ich werden dort sein. Wir werden unsere Produkte auf dem Gemeinschaftsstand von Canatura Wholesale präsentieren, der unsere Produkte an Kunden in ganz Europa liefert. Wenn Sie die Spannabis besuchen, finden Sie uns in Halle 2, Stand 188. Sie können bei uns keine Produkte kaufen, aber wir geben Ihnen gerne Informationen oder plaudern mit Ihnen. Wir freuen uns auf Sie.


Hemnia präsentiert kosmetische Neuheiten - universelle Hanfsalben

Hemnia präsentiert kosmetische Neuheiten - universelle Hanfsalben

Wir haben so lange nach der idealen Zusammensetzung einer universellen Hanfsalbe gesucht, bis wir sie gefunden haben. Wir freuen uns, unsere zwei neuen Allzweck-Hautpflegesalben mit entzündungshemmenden Eigenschaften vorstellen zu können. Beide Salben haben die gleiche Formulierung mit dem gleichen CBD-Gehalt, der einzige Unterschied ist die Verwendung von Lavendelöl in CBD & Hemp Care. Sowohl diese als auch die andere Eczema Relief Salbe sind, wie der Name schon sagt, speziell für zu Ekzemen neigende Haut entwickelt worden, lassen sich leicht verteilen und ziehen schnell in die Haut ein, ohne ein fettiges Gefühl zu hinterlassen.


Fragen zu Kollagen: die Herkunft ist wichtig

Fragen zu Kollagen: die Herkunft ist wichtig

Anfang März erschienen in den internationalen und tschechischen Medien beunruhigende Artikel über die Tatsache, dass die Herstellung des beliebten Kollagens in erheblichem Maße zur Abholzung der Wälder in Brasilien beiträgt. Die Fläche des Amazonas-Regenwaldes, der als "grüne Lunge des Planeten" bekannt ist, schrumpft jedes Jahr durch die illegale Ausweitung der landwirtschaftlichen Nutzflächen, die auch als Weideflächen für Rinder dienen. Und es ist Rinderkollagen, das bei den Kollagenpräparaten vorherrscht. Machen wir uns also mitschuldig an der kriminellen Zerstörung der wertvollen Natur, wenn wir Kollagenpräparate einnehmen?