Powered by Smartsupp

Kräutermischungen und Entspannung?

Die heutige Zeit ist schnelllebig und voller Herausforderungen. Arbeit, Kinder, Haushalt, Familie - manchmal wächst uns alles über den Kopf. Umso wichtiger ist es, nach Möglichkeiten zu suchen, das seelische Gleichgewicht zu erhalten und zu fördern. Viele von uns finden ihre beste Erholung in der Natur. Aber was, wenn man einfach nicht nach draußen kann? In diesem Fall ist es gut, Kräuter oder Kräutermischungen zur Hand zu haben, um einen köstlichen Tee oder ein entspannendes Bad zu machen.

Wobei können Kräuter helfen?

Sie riechen gut, dobře schmecken gut und helfen. Kräuter haben in der Volksmedizin und darüber hinaus schon immer einen besonderen Platz eingenommen. Obwohl synthetische Arzneimittel in der Schulmedizin immer noch dominieren, versuchen viele Menschen, zur Natur zurückzukehren und bevorzugen natürliche Alternativen.

Kräuter können sich positiv auf die Verdauung auswirken, das Immunsystem stärken, bei Schmerzen helfen, Entzündungen lindern, verschiedene Hautkrankheiten und Schlaflosigkeit lindern. Sie können in der Küche, in der Kosmetik und in der Aromatherapie verwendet werden und sind auch in Umschlägen, Wickel und Kräuterbädern beliebt. Die Wirkungen und Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern wären Thema mehrerer separater Artikel, daher wollen wir uns heute vor allem darauf konzentrieren, welche Kräuter geeignet sind, Wohlbefinden und geistige Harmonie zu erzeugen.

Kräuter zur Beruhigung, zum Schlaf und zum Stressabbau

Wenn man von Kräutern zur Beruhigung der Psyche, zur Beruhigung der Nerven, zum Schlafen und zum Abbau von Verspannungen spricht, fallen einem wahrscheinlich die folgenden ein:

  • Zitronenmelisse
  • Kamille
  • Johanniskraut
  • Baldrian
  • Lavendel

Dies sind jedoch bei weitem nicht alle Mittel, die eine positive Wirkung auf die geistige Gesundheit haben. So ist beispielsweise Ashwagandha, auch bekannt als "indischer Ginseng", der seit Tausenden von Jahren in der ayurvedischen Medizin verwendet wird, in letzter Zeit auch bei uns sehr populär geworden. Studien zeigen, dass Ashwagandha hilft, Stress abzubauen und die Schlafqualität zu verbessern.

Die aktuelle Forschung befasst sich auch mit Cannabis. Es hat sich herausgestellt, dass bestimmte Cannabinoide, die in diesem Kraut enthalten sind, wie Cannabidiol (CBD), Ängste und Spannungen verringern können und eine Vielzahl anderer Vorteile für das Nervensystem haben.

Werfen wir einen Blick auf einen Überblick über ausgewählte Kräuter und ihre Wirkungen:

Kraut Wirkungen
Zitronenmelisse Beruhigende Wirkung, fördert das Einschlafen, wirkt sich positiv auf die Verdauung aus
Kamille Heilende, beruhigende Wirkung, fördert den Schlaf, stärkt das Immunsystem, verbessert die Stimmung
Johanniskraut Fördert das seelische Gleichgewicht, hilft bei Stress, Angstzuständen und Schlaflosigkeit, beruhigt die Haut
Lavendel Beruhigt die Psyche, hilft bei Ängsten, Stress, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit
Ashwaganda Steigert die Vitalität, hilft beim Stressabbau, verbessert die Stimmung und die Konzentration, regeneriert das Nervensystem
Cannabis Löst Verspannungen, reduziert Krämpfe, hilft bei Angst und Stress zu regulieren
Baldrian Beruhigende Wirkung, hilft bei Kopfschmerzen und nervöser Anspannung, verbessert den Schlaf, lindert durch Nervosität verursachte Magenkrämpfe

Kräutermischungen mit Cannabis

Die Kräuter können allein verwendet werden, aber sie können auch auf verschiedene Weise gemischt werden. Wenn man sie richtig kombiniert, kann man ihre Eigenschaften und Wirkungen verstärken. In diesem Fall handelt es sich um den so genannten synergistischen Effekt, d. h. die gemeinsame Wirkung von zwei oder mehr Stoffen, die sich gegenseitig unterstützen und ergänzen, so dass die resultierende Wirkung größer ist, als wenn sie einzeln verwendet würden. Wenn Sie Kräuter mischen, müssen Sie darauf achten, dass die darin enthaltenen Stoffe nicht gegeneinander wirken.

Für Kräuterneulinge oder solche, die nicht über ausreichende Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, können fertige Mischungen, in denen die entsprechenden Kräuter bereits im idealen Verhältnis kombiniert sind, eine gute Lösung sein. Sie können auch eine Mischung wählen, die speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist, z. B. zur Unterstützung des Schlafs, der Verdauung oder zur Verbesserung der Stimmung. 

Wie werden die Kräuter verwendet? Tee, Abkochung, Mazerat

Die Kräuter werden frisch oder getrocknet verwendet. Sie können aus ihnen einen Tee zubereiten - in diesem Fall übergießen Sie sie mit heißem Wasser und lassen sie die empfohlene Zeit ziehen - oder eineno Absud - übergießen Sie die Kräuter mit kaltem Wasser, bringen Sie sie zum Kochen und lassen Sie sie je nach Art der Kräuter 10-60 Minuten ziehen.

Sie können auch eine kalte Abkochung der Kräuter durch Mazeration zubereiten. Die Kräuter werden in kaltem oder lauwarmem Wasser, in Öl oder Alkohol mazeriert. Durch Mazeration in Alkohol können Tinkturen hergestellt werden, die zur inneren und äußeren Anwendung geeignet sind. Solche Extrakte können jedoch sehr konzentriert sein und sollten daher vorsichtig dosiert werden.

annabistee und Kräutermischungen mit Cannabis

Kräutertees können eine Erleichterung vom Alltagsstress bringen. ehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für sich selbst, brühen Sie einen Tee auf, wickeln Sie sich in eine Decke und lassen Sie Ihre Gedanken für eine Weile von der Arbeit und den Verpflichtungen abschweifen. Cannabistee kann Ihnen helfen, sich zu entspannen und abzuschalten.

Cannabis enthält Cannabinoide, Flavonoide, Terpene, Mineralien und andere nützliche Substanzen, die sich positiv auf das Nervensystem auswirken. Der für den Aufguss und die Abkochung verwendete Hanf stammt von speziellen technischen Hanfsorten und ist nicht psychoaktiv, kann aber dank seines höheren Gehalts an CBG und anderen Cannabinoiden den Geist beruhigen und Spannungen abbauen.

Gießen Sie die Mischung aus getrockneten Cannabisblättern und -blüten mit heißem Wasser auf und lassen Sie sie etwa 4-5 Minuten ziehen. Wenn Sie den leicht bitteren, erdigen Geschmack von Cannabistee nicht mögen, können Sie ihn süßen oder z. B. mit Honig, Zimt oder Vanille aromatisieren. Für eine maximale Wirkung des CBD, das fettlöslich ist, wird manchmal empfohlen, einen Teelöffel Kokosnussöl oder Butter hinzuzufügen.

Wenn Sie bereits Ihre Lieblingskräuter zur Entspannung haben, können Sie diese mit Cannabis kombinieren, um seine Wirkung zu verstärken und zu ergänzen. Probieren Sie eine Mischung aus Melisse, Johanniskraut, Cannabis und Kamille vor dem Schlafengehen oder zum Stressabbau.

Kräuterbad

Was könnte nach einem anstrengenden Tag entspannender sein als ein Bad mit warmem Wasser? Wenn Sie eine geeignete Kräutermischung hinzufügen, können Sie sich entspannen, Stress abbauen und neue Energie tanken. Geeignet sind zum Beispiel Lavendel und Zitronenmelisse.

Um ein Kräuterbad zuzubereiten, fertigen oder kaufen Sie einen Beutel aus Vliesstoff oder Gaze, füllen ihn mit Kräutern, werfen ihn in ein mit heißem Wasser gefülltes Bad und lassen ihn einige Minuten ziehen.

Sie können auch im Voraus eine Abkochung oder einen Aufguss aus Kräutern zubereiten, ihn dann abseihen und in ein Bad mit etwa 38 °C heißem Wasser geben.

Kräuterbäder sind wohltuend für Körper und Geist. Tauchen Sie mindestens 20 Minuten lang in das Bad ein. Ihr Körper wird sich wunderbar erwärmen, regenerieren, Ihre Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt, gereinigt und Sie werden sich wie neu geboren fühlen.

Was ist bei der Verwendung von Kräutern zu beachten?

Die Natur hat große Heilkräfte und kann Stress und Ängste lindern. Eines der wirksamsten Mittel, das sie zur Verfügung stellt, sind Kräuter. Richtig eingesetzt, können sie bei einer Vielzahl von Beschwerden helfen. Allerdings können auch bei Kräutern Nebenwirkungeny in Form von Hautrötungen, Allergien oder sogar Verdauungsproblemen auftreten.

Halten Sie sich an die empfohlene Dosierung und bedenken Sie, dass einige Kräuter nicht zusammen mit Medikamenten eingenommen werden können. Johanniskraut zum Beispiel kann die Wirkung einiger Medikamente abschwächen. Für Kleinkinder unter 3 Jahren werden Kräuter in der Regel nicht empfohlen, und auch schwangere Frauen sollten vorsichtig sein, vor allem im ersten Trimester. Wenn Sie unsicher sind, ob ein Kraut für Sie geeignet ist, fragen Sie Ihren Arzt.

Wie kann man die Entspannung fördern?

Kräuter und Kräutermischungen können eine große Hilfe bei der Entspannung und beim Stressabbau sein, aber für eine noch größere Wirksamkeit ist es ratsam, andere Entspannungsmethoden wie Yoga, Meditation oder Aromatherapie einzubeziehen. Ein Spaziergang an der frischen Luft oder das Sammeln von Kräutern wird Ihre Batterien wieder aufladen. Nehmen Sie sich einen Moment für sich selbst, und sei es nur eine Viertelstunde mit Kräutertee im Sessel oder ein Kräuterbad vor dem Einschlafen.

Wenn Sie gut gelaunt sein, sich wohlfühlen und viel Energie haben wollen, sollten Sie auch auf Ihre Ernährung, Bewegung und Schlaf achten.

 

 

Foto: Shutterstock

Kurz und bündig:

  1. Hemnia will und kann die professionelle Betreuung durch Ihren Arzt nicht ersetzen.
  2. Hemnia Produkte sind keine Drogen (auch Medikamente genannt), also behandeln Sie sie bitte nicht als solche.
  3. Hemnia bietet Cannabisprodukte an, aber suchen Sie bitte nicht nach narkotischen oder psychotropen Substanzen. Wir bieten sie nicht an und empfehlen sie nicht.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Text des Haftungsausschlusses zu lesen.

hemnia.com/cz Reviews with ekomi.cz