Powered by Smartsupp

CBD, CBG und CBN verdampfen

Wenn Sie bereits Erfahrung mit CBD haben, wissen Sie wahrscheinlich, was Sie erwartet. Und doch ist das Verdampfen von CBD anders als das Schlucken einer Kapsel. Bei der Verdampfung gelangen Cannabinoide viel schneller über die Lunge in den Blutkreislauf. In dem Artikel erklären wir, was E-Zigaretten sind , wir stellen Ihnen CBD und seine Wirkung vor und Sie erfahren, was E-Zigaretten sind Schäume und was es bedeutet, CBD-Öl zu verdampfen . Interessieren Sie sich für andere Cannabinoide wie CBG und CBN? Hier finden Sie auch deren Vergleich und die potenziellen Vorteile des Verdampfens von CBD, CBG und CBN.

Was ist Dampfen ?

Dampfen ist eine Aktivität, die sich auf den Prozess der Verdampfung bezieht. Ein Benutzer ( Vaper ), der ein elektrisches Gerät ( Vaporizer , Vape) verwendet Schaum ) inhaliert den entstehenden Dampf . Dies entsteht durch die Erhitzung des Materials , wobei keine Verbrennung stattfindet, sondern das Material nur verdampft.

Ein Verdampfer ( Vapes ) ist eigentlich ein Verdampfer, was auch passend ist, denn genau das tun diese Geräte. Auf dem Markt sind verschiedene Arten von E-Zigaretten erhältlich , darunter Tisch- , Taschen- und Verdampfungsstifte ( Vape) . Schaum ).

Je nach Art des Verdampfers können unterschiedliche Materialien inhaliert werden, wie zum Beispiel:

  • Flüssigkeiten
  • Cannabisblüten
  • Kräuter
  • Öle und Konzentrate

Was ist CBD?

CBD ( Cannabidiol ) ist eine Chemikalie, die in der Cannabispflanze vorkommt Sativa . Es ist nach THC das zweithäufigste Cannabinoid der Cannabispflanze .

Obwohl CBD und THC Phytocannabinoide sind (natürlich in Pflanzen vorkommend), wirken sie sich jeweils etwas unterschiedlich auf den menschlichen Körper aus. THC wirkt hauptsächlich auf den Cannabinoidrezeptor 1 (CB1), der hauptsächlich im Zentralnervensystem vorkommt. Im Gegensatz dazu hat CBD nur eine minimale Aktivität am CB1-Rezeptor im Gehirn und hat daher keine psychoaktive Wirkung.

Wir wissen, dass Cannabisbestandteile das Endocannabinoidsystem ( ECS) beeinflussen. Das ECS dient als universeller Regulator des menschlichen Körpers und spielt eine wichtige Rolle bei verschiedenen physiologischen Funktionen . Dieses Netzwerk aus Rezeptoren, Signalmolekülen und Enzymen hilft dabei, alles zu regulieren, von der Aktivität des Nervensystems bis hin zur Hautgesundheit, Schlaf und Stress.

Cannabidiol bindet nicht direkt mit hoher Affinität an ECS-Rezeptoren , sondern beeinflusst Endocannabinoide im Körper, indem es ECS-Enzyme stört. Die meisten mit CBD verbundenen Vorteile werden auf seine Fähigkeit zurückgeführt, mit diesem System zu interagieren. Tatsächlich wirkt Cannabidiol mit ECS , indem es das Enzym FAAH hemmt, das für den Abbau eines Endocannabinoids namens Anandamid verantwortlich ist , das eines der wichtigsten Endocannabinoide im Körper ist. Dieser Mechanismus erhöht den Spiegel dieser Substanz im Gehirn. Anandamid kann als Stimmungsaufheller angesehen werden und kann auch zu einer Reihe anderer Funktionen wie Appetit, Schmerzwahrnehmung und Gedächtnis beitragen.

 

Tabelle: Wirkungen von CBD

Obwohl sich die Forschung zu Cannabidiol noch in einem frühen Stadium befindet, deuten einige auf vielversprechende therapeutische Vorteile hin. Es bedarf jedoch noch viel weiterer Forschung und Studien, um diese Vorteile zu bestätigen.

Mögliche Vorteile 

Forschungen

 

Studie aus dem Jahr 2018 untersuchte die Wirkung von Cannabinoiden auf Hornhautschäden bei Mäusen. Die Ergebnisse der Studie legen nahe, dass Cannabinoide eine neue klinische Therapie für Hornhautschmerzen und -entzündungen aufgrund einer Schädigung der Augenoberfläche sein könnten .

Im Jahr 2015 wurde eine Rattenstudie veröffentlicht, die darauf hindeutet, dass die topische Anwendung von CBD therapeutisches Potenzial zur Reduzierung schmerzbedingter Verhaltensweisen bei Arthritis und Entzündungen hat ohne offensichtliche Nebenwirkungen .

Übersicht über Studien aus dem Jahr 2020 konzentrierte sich auf die anxiolytischen, antidepressiven und antipsychotischen Wirkungen von CBD, die in Tier- und Humanstudien festgestellt wurden. Bei Nagetieren deuten die Ergebnisse darauf hin, dass die Wirkung von CBD von der Dosis, der Sorte, dem Zeitpunkt der Verabreichung (akut vs. chronisch) und dem Verabreichungsweg abhängt. Vorläufige klinische Studien bestätigen auch die Wirksamkeit von CBD als Anxiolytikum, Antipsychotikum und Antidepressivum und, was noch wichtiger ist, ein positives Nutzen-Risiko-Profil. Diese vielversprechenden Ergebnisse unterstützen die Entwicklung groß angelegter Studien zur weiteren Bewertung von CBD als potenzielles neues Medikament zur Behandlung bestimmter psychiatrischer Störungen .

In Eine Forschungsarbeit aus dem Jahr 2021 untersuchte die feuchtigkeitsspendende Wirkung von CBD auf die Haut (haarlose weibliche Mäuse) und ihren Mechanismus. Es wurde festgestellt, dass CBD eine feuchtigkeitsspendende Wirkung auf die Haut hat. Darin heißt es, dass CBD in Zukunft voraussichtlich als kosmetisches Material mit einem einzigartigen Mechanismus entwickelt werden soll .

  • Es kann bei der Muskelregeneration zwischen den Trainingseinheiten helfen

Im Jahr 2021 wurde eine Studie veröffentlicht , die sich auf die hohe Prävalenz des CBD-Konsums bei professionellen Rugbyspielern konzentrierte. Die Befragten gaben an, dass der Hauptgrund für die Verwendung von CBD darin bestand, die Erholung/Schmerzen (80 %) und den Schlaf (78 %) zu verbessern, wobei 68 % der Spieler einen wahrgenommenen Nutzen berichteten .

Im Jahr 2019 wurde eine große Fallstudie veröffentlicht , um festzustellen, ob CBD in einer klinischen Population zur Verbesserung des Schlafs oder der Angstzustände beiträgt. Die endgültige Stichprobe bestand aus 72 Erwachsenen, die vor allem Angstzustände (47) oder Schlafstörungen (25) hatten. Die Angstwerte verringerten sich bei 57 Patienten (79,2 %) im ersten Monat und blieben während der gesamten Studiendauer verringert. Die Schlafwerte verbesserten sich bei 48 Patienten (66,7 %) im ersten Monat , schwankten jedoch im Laufe der Zeit.

Eine Überprüfung der im Jahr 2022 veröffentlichten Studien legt nahe, dass diese Studien Aufschluss über die Entwicklung von CBD, einschließlich seiner Derivate und Kombinationspräparate, als neue Therapieoptionen zur Vorbeugung oder Behandlung neurologischer Erkrankungen geben, bei denen Neuroinflammationen eine wichtige Rolle in den pathologischen Komponenten spielen .

  • Es kann bei diabetischen Komplikationen helfen und bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen hilfreich sein

Im Jahr 2010 wurde eine Studie veröffentlicht , die die Auswirkungen von CBD auf Myokarddysfunktion, Entzündungen, oxidativen/ nitrativen Stress, Zelltod und damit verbundene Signalwege anhand eines Mausmodells der diabetischen Kardiomyopathie Typ I und primärer menschlicher Kardiomyozyten , die hohem Glukosespiegel ausgesetzt waren, untersuchte. Zusammengenommen legen diese Ergebnisse zusammen mit dem hervorragenden Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil von CBD beim Menschen nahe, dass CBD ein großes therapeutisches Potenzial bei der Behandlung von diabetischen Komplikationen und möglicherweise anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben könnte, da es oxidativen/ nitrativen Stress, Entzündungen und Zelltod abschwächt und Fibrose .

CBD -Vapes : Was sind Vapes ? Schaum ?

Beim Dampfen Cannabinoide gelangen direkt über die Lunge schneller in den Blutkreislauf als beispielsweise bei der Verwendung von CBD-Kapseln , da sie nicht den Verdauungstrakt passieren müssen. Die Wirkung tritt normalerweise innerhalb von 5 Minuten ein.

Einweg- Vape- Pens ( vape Schaum ) CBDs sind der einfachste und günstigste Einstieg in die Welt des CBD- Dampfens . Sie sehen aus wie kleine, leichte Stifte im Zigarettenstil, die von einer eingebauten Spule und Batterie mit einer vorgefüllten Patrone mit CBD- Flüssigkeit angetrieben werden . Einweg-CBD-Stifte halten in der Regel ein paar hundert Züge , bevor die Nachfüllung aufgebraucht ist und sie dann weggeworfen werden müssen.

CBD- Liquids sind Flüssigkeiten, die für CBD- Vapes und Vapes bestimmt sind Schaum . Kartuschen können leer gekauft oder mit Öl oder Destillat vorgefüllt geliefert werden. Für diese Kartuschen ist ein Vape Pen oder eine Batterie mit einem 510-Gewinde erforderlich, der mit Standard-510-Kartuschen kompatibel ist . Normalerweise fassen sie etwa 0,5–1 ml Flüssigkeit.

Nachfüllbare wiederaufladbare Verdampferstifte _ Sie füllen Flüssigkeit nach oder kaufen eine kompatible, bereits gefüllte Kartusche . Sie bestehen normalerweise aus einer einfachen röhrenförmigen Batterie, die an einem Verdampfertank mit einer internen Spule befestigt ist. Dampfen Schäume erzeugen im Allgemeinen mehr Dampf als „ Einwegartikel “ und sind auf lange Sicht teurer .

Einige Flüssigkeiten enthalten pflanzliches Glycerin (VG) oder Propylenglykol (PG). Jeder dieser Stoffe hat eine andere Wirkung auf das Dampferlebnis. Ausschlaggebend ist das Mischungsverhältnis, das jedoch ganz von den Geschmacksvorlieben und dem Dampfstil abhängt . Interessieren Sie sich dafür, wie CBD- Liquids hergestellt werden ? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, CBD aus Hanf zu extrahieren :

  • Ölgewinnung
  • CO2-Extraktion
  • Ethanolextraktion _
  • Kohlenwasserstoffgewinnung

Anschließend muss der CBD-Extrakt isoliert und in reines CBD umgewandelt werden. Je nach Extraktionsverfahren muss der CBD-Extrakt gereinigt werden, da sonst unerwünschte und giftige Stoffe in der Flüssigkeit verbleiben können. Reines CBD kann dann als Zusatz zu Flüssigkeiten, also zur CBD- Verdampfung, verwendet werden .

Was bedeutet das Verdampfen von CBD-Öl?

verdampfen “ sagen, meinen sie vorgefüllt Kartuschen oder Öle ( Flüssigkeiten ), die zur Inhalation bestimmt sind. Die meisten CBD-Flüssigkeiten werden aus Zutaten wie herkömmliches E-Zigaretten hergestellt Flüssigkeiten , aber „echtes“ CBD-Öl kann nicht verdampft werden , da es nur zum Verzehr bestimmt ist.

Weitere Cannabinoide in der Szene: Was sind CBN und CBG?

Cannabinol (CBN) und Cannabigerol (CBG) sind zwei weniger bekannte Cannabinoide aus der Cannabispflanze. Sie werden oft mit CBD verglichen, weil sie eine ähnliche chemische Struktur haben und nicht psychoaktiv sind (obwohl Wissenschaftler hinsichtlich CBN unterschiedlicher Meinung sind). CBN entsteht durch die Zersetzung von THC unter Einfluss von Sauerstoff oder Hitze , während CBG eine Vorstufe ist Cannabinoide wie CBD und THC .

CBG kommt in der Cannabispflanze nur in sehr geringen Mengen vor und hat viele der gleichen Eigenschaften wie CBD. Es wird als „Mutter aller Cannabinoide “ bezeichnet , da Cannabigerol die Vorstufe von CBD, THC und anderen Cannabinoiden ist . Im Gegensatz dazu ist CBN das erste pflanzliche Mittel Cannabinol , das Wissenschaftler trennen konnten .

Tabelle: Vergleich von CBG und CBN

Cannabinoid

CBG

CBN

Beschreibung

Ein Grundbestandteil von Cannabis, der erscheint, wenn die Pflanze blüht. Es wird nach und nach in andere Stoffe umgewandelt und kommt in der Pflanze in geringen Mengen vor.

ist eines der 10 wichtigsten Cannabinoide der Pflanze und entsteht bei der Zersetzung von THC unter dem Einfluss von Sauerstoff oder Hitze. Es wurde als erstes pflanzliches Cannabinol isoliert .

Psychoaktive Wirkung

NEIN

Die Expertenmeinung ist unterschiedlich, wobei einige Untersuchungen darauf hindeuten, dass es eine leicht milde psychoaktive Wirkung hat.

So funktioniert es in ECS

Cannabigerol wirkt hauptsächlich auf die CB1- und CB2-Rezeptoren, die mit der Regulierung des Nervensystems und des Immunsystems verbunden sind.

Cannabinol interagiert hauptsächlich mit CB1- und CB2-Rezeptoren.

Mögliche Vorteile

  • Es hilft, die Konzentration und Energie zu steigern.
  • Trägt zur Verbesserung der Stimmung bei.
  • Hilfreich bei Ängsten.
  • Es kann helfen, Schmerzen zu lindern.
  • Hilft, den Augeninnendruck zu senken.
  • Es trägt zur Verringerung von Entzündungen bei.
  • Es kann helfen, Bakterien zu bekämpfen.
  • Hilft, den Appetit zu steigern.
  • Potenzial zur Förderung des Knochenwachstums.
  • Es trägt zu einer besseren Schlafqualität bei .

Wie unterscheidet es sich von CBD?

CBG ist in einem viel geringeren Anteil der Cannabispflanze enthalten als CBD und ist komplexer und teurer in der Herstellung.

CBN ist schwieriger zu extrahieren, es kommt in der Pflanze in geringerem Maße vor. CBD hat ein breiteres Spektrum an therapeutischen Anwendungen als CBN.

Produkte

Öle , Vape Schaum und Kartuschen

Kräutermischungen mit Cannabis , Vape Schaum und Kartuschen

„ Entourage -Effekt“ oder Verdampfen von CBD, CBN, CBG

CBD, CBG und CBN bieten den Benutzern ihre ganz eigenen, einzigartigen Vorteile. In Kombination ergänzen sich diese Cannabinoide und können ihre Wirkung verstärken . In diesem Zusammenhang ist auch vom „ Entourage -Effekt “ die Rede. Charakteristisch für dieses Phänomen ist, dass sich die Wirkung einzelner Cannabinoide wie CBD, CBG und CBN verstärkt, wenn sie zusammen eingenommen werden. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, um endgültige Beweise für diese These zu liefern.

 

Abschluss

Zum Verdampfen von CBD-Öl werden Einweg- Vape- Pens oder nachfüllbare Geräte verwendet . CBD bietet viele therapeutische Vorteile, obwohl weitere Studien und Forschungen erforderlich sind. Es scheint, dass CBD von allen genannten Cannabinoiden ein weitaus breiteres Spektrum an medizinischen Anwendungen hat. Dies liegt jedoch daran, dass CBD bisher mehr Aufmerksamkeit erhalten hat als CBN und CBG.

gleichzeitige Verdampfen von CBD, CBN und CBG kann die Wirkung einzelner Cannabinoide verstärken , es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um zu klären, wie der „ Entourage- Effekt“ funktioniert. Wenn Sie in die Welt des Cannabis eintauchen möchten, achten Sie immer darauf, Produkte von geprüften Verkäufern/Herstellern zu kaufen. Hochwertige Hanfprodukte werden streng geprüft und garantieren Produktsicherheit, verfügen über ein eigenes Zertifikat und unterliegen gesetzlichen Normen.

 

Autorin: Patricie Mikolášová, Übersetzung von AI

 


Foto: Shutterstock

Kurz und einfach:

  1. Hemnia kann und kann die professionelle Betreuung durch Ihren Arzt nicht ersetzen.
  2. Hemnia- Produkten handelt es sich nicht um Medikamente (oder Medizinprodukte). Betrachten Sie sie daher bitte nicht als solche.
  3. Hemnia bietet Cannabisprodukte an, aber achten Sie hier nicht auf narkotische oder psychotrope Substanzen. Wir bieten sie weder an noch empfehlen wir sie.

Lesen Sie hier den vollständigen Text des Haftungsausschlusses .